Linkenbach

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Frau und Kleinkind

Am Montagnachmittag ereignete sich im Kreuzungsbereich der Landesstraße 265 / Kreisstraße 123 in Linkenbach ein Verkehrsunfall, bei dem die Unfallverursacherin und ihr Kleinkind vermutlich leichte Verletzungen erlitten.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Friso Gentsch/dpa


Die Beiden wurden vorsorglich zur Untersuchung mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gefahren.
Dier Frau im frühen Erwachsenenalter wollte von der Landesstraße 265 nach links in Richtung Linkenbach abbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt des entgegenkommenden Fahrzeugführers. Der Unfallgegner im mittleren Erwachsenenalter blieb unverletzt.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entsorgt.
Der Gesamtschaden wird auf ca. 30.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell