Archivierter Artikel vom 23.10.2021, 06:50 Uhr
Neuwied

Verkehrsunfall in Leutesdorf – Zeugensuche!

Am frühen Morgen des 23.10.2021 wurde der PI Neuwied gegen 02.36 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt in Leutesdorf gemeldet.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Quelle: Polizei RLP

Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass ein mit mehreren Personen besetzter weißer BMW der 7er Reihe aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache in Höhe der Kirche auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier kollidierte der Pkw frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug und der dortigen Verkehrsinsel. Wie durch ein Wunder wurde, Stand jetzt, niemand verletzt. Der 18 Jahre alte Unfallverursacher machte widersprüchliche, nicht plausible Angaben zum Unfallhergang. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Zeugenangaben zufolge könnte ein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt gewesen sein.

Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers handelt es sich um einen auffälligen BMW 7er von 2009. Das Fahrzeug wurde optisch auf Alpina-Optik getrimmt und weist schwarze Spoiler und ein schwarzes Dach auf. Die Polizei fragt daher: Wem ist das genannte Fahrzeug in der Nacht vom 22. auf den 23.10.2021 aufgefallen? Befanden sich noch weitere Fahrzeuge dabei? Wer kann Angaben zum Unfallhergang oder zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Zeugen werden gebeten, sich unter der 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein
PHK Bleidt

Telefon: 02631-878-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell