Neuwied

Unter Einfluss von Alkohol Verkehrsunfall verursacht

Am 05.10.2022 teilte gegen Mitternacht der Geschädigte mit, dass ein PKW Fahrer soeben gegen sein geparktes Auto gefahren sei.

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa

Er habe den Eindruck, dass der Unfallfahrer betrunken sei. Vor Ort konnte der Fahrer angetroffen werden. Er gab an, dass er einem Fahrzeug ausgewichen sei und daher gegen den geparkten PKW und im weiteren Verlauf gegen einen dahinter stehenden Anhänger gefahren sei. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 36000 Euro.
Auch durch die Beamten konnte eine Alkoholisierung des 36 jährigen Fahrers festgestellt werden, eine Atemalkoholkontrolle brachte ein Ergebnis von 0,97 Promille hervor. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe veranlasst

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Pressestelle

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 05.10.2022, 10:21 Uhr