Archivierter Artikel vom 02.04.2022, 10:20 Uhr
Rengsdorf

Unfallflucht durch alkoholisierten PKW-Fahrer

Am Samstagmorgen, den 02.04.2022 um 03:06 Uhr, erhielt die Polizei Straßenhaus die Mitteilung über eine aktuelle Verkehrsunfallflucht.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa

Der unfallverursachende PKW sei in der Andreestraße in Rengsdorf in ein geparktes Fahrzeug gefahren und habe dieses durch die Wucht des Aufpralls auf den Bordstein geschoben. Anschließend habe sich das Fahrzeug in Richtung Westerwaldstraße entfernt. Der flüchtige PKW konnte anhand frischer Spuren im Schnee schnell in der Ortslage Rengsdorf aufgespürt werden. Die Schuhspuren, die vom Auto zu einem Gebäude führten, lieferten letztendlich den entscheidenden Hinweis auf den Aufenthaltsort des Fahrzeugführers. Bei dem 53-jährigen Mann aus dem Kreis Steinfurt (NRW) konnten deutliche Hinweise auf eine Alkoholisierung festgestellt werden. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde in Hinblick auf eine vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis sichergestellt.

Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise der Polizei Straßenhaus, unter der Tel. 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de. zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Pressestelle

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell