Neuwied-Oberbieber

Unfallbeteiligter unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Carsten Rehder/dpa

Am Samstagmorgen wollte ein 30jähriger Neuwieder auf die B 256 bei Oberbieber befahren.

Anzeige

Dabei geriet er auf regennasser Fahrbahn in der Auffahrt ins Schlingern, sodass ein nachfolgender Pkw ausweichen musste und gegen die Leitplanke prallte. Der Verursacher rief die Polizei, der Fahrer des anderen Fahrzeugs, ein 55jähriger Rengsdorfer, entfernte sich nach einem Personalienaustausch. Ermittlungen der Polizei ergaben dann, dass der Benutzer des nachfolgenden Autos nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zum Unfallzeitpunkt unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und gegen ihn wurden mehrere Strafanzeigen erfasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Neuwied/Rhein
Pressestelle

Telefon: 02631-878-110

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell