Altenkirchen

Trunkenheitsfahrt und Widerstand gegen Polizeibeamte

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Monika Skolimowska/dpa

Am Mittwoch, 27.03.2024, gegen 17.50 Uhr, unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen den Fahrer eines Pkw nach einem Zeugenhinweis einer Verkehrskontrolle.

Anzeige

Das Fahrzeug soll zuvor in unsicherer Fahrweise geführt worden sein. Im Rahmen der Kontrolle konnten bei dem 36-jährigen Fahrer deutliche Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung festgestellt werden. Gegen die daraufhin angeordnete Blutentnahme leistete der Mann Widerstand, indem er sich körperlich wehrte. Hierbei versuchte er auch, die eingesetzten Polizeibeamten zu verletzen. Nach Durchführung der Blutentnahme wurde der 36-Jährige dem Polizeigewahrsam zugeführt. Gegen den Beschuldigten wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet. Zudem erfolgte die Sicherstellung seines Führerscheins.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen
Telefon: 02681 946-0
pialtenkirchen@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell