Neuwied

Trickdiebstahl durch Umarmen

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Am 16.03.2024 gegen 12:00 Uhr kam es zu einem Trickdiebstahl in der Innenstadt von Neuwied.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Die 83jährige Geschädigte war zu Fuß in der Stadt unterwegs. Plötzlich wurde sie von einer ihr völlig unbekannten weiblichen Person angesprochen und fortwährend umarmt. Währenddessen redet die Person in einer unverständlichen Sprache auf die Geschädigte ein. Diese fordert die Beschuldigte auf die Umarmungen zu unterlassen. Zu Hause angekommen bemerkt die Geschädigte, dass ihr die goldene Halskette vom Hals entwendet wurde. Der Schaden beläuft sich auf ca 500 Euro. Die Personenbeschreibung der Beschuödigten lautet wiefolgt: ca. 30 bis 40 Jahre alt, 160 bis 165 cm groß, schlank, dunkle, halblange Haare, südländisches Aussehen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein
Pressestelle

Telefon: 02631-878-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell