Archivierter Artikel vom 18.08.2022, 02:40 Uhr
Vettelschoß

Straßenverkehrsgefährdung/ Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Mittwochabend um 22:45 h erhielt die Polizeiinspektion Linz durch mehrere Anwohner die Meldung über ein Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge in der Ortslage Vettelschoß.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Arne Dedert/dpa

Ein 58-jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr zuvor die Michaelstraße/ K19 in Vettelschoß in Richtung Willscheid. In Höhe einer Rechtskurve verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 34-jährigen Verkehrsteilnehmers. Der Unfallverursacher ist derzeit ohne festen Wohnsitz und leidet an diversen Vorerkrankungen. Weiterhin fiel das Fahrzeug bereits in der vergangenen Woche aufgrund unsicherer Fahrweise auf. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr eröffnet. Ihm wurde im Krankenhaus in Linz eine Blutprobe zur Feststellung seiner Fahrtüchtigkeit entnommen. Seine Fahrerlaubnis wurde vorläufig entzogen. Die beiden Unfallbeteiligten erlitten glücklicherweise verhältnismäßig leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden beträgt schätzungsweise 15.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz
Tel.: 026449430
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell