Archivierter Artikel vom 11.08.2022, 12:11 Uhr
Rheinbrohl

Schockanruf

Am Mittwochvormittag erhielt eine 84-jährige Frau aus der Ortslage Rheinbrohl den Anruf eines angeblichen Polizeibeamten.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Dieser suggerierte der Frau, dass die Schwiegertochter einen Menschen bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt habe. Mit einer Kaution von 20000,-Euro könne eine Verhaftung abgewendet werden. Die 84-jährige war auf Zack: Sie beendete das Gespräch und informierte die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell