Hamm

Pressemeldung der PI Altenkirchen vom 15.12.2023 – Fahren unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln mit Hinweisen auf Handel

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
i
Symbolbild Foto: dpa

Am späten Abend des 15.12.2023 führen Beamte der PI Altenkirchen in der Ortslage Hamm (Sieg)eine Verkehrskontrolle durch.

Im Verlauf der Kontrolle können Betäubungsmittel im kontrollierten Fahrzeug aufgefunden werden, der Fahrer räumt ein Fahren unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln ein.
Weiterhin können Hinweise auf den Handel mit Betäubungsmitteln gewonnen werden, welche die kontrollierte Person erheblich belasten. Entsprechende Erkenntnisse aus Anschlußmaßnahmen untermauern dies.
Durch die Staatsanwaltschaft Koblenz wird die Vorführung des beschuldigten Fahrzeugführers angeordnet. Der Beschuldigte wird im Anschluß an die Vorführung in Untersuchungshaft verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen

Telefon: 02681-946 0
pialtenkirchen@polizei.rlp.de


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell