Flammersfeld

Pressemeldung der PI Altenkirchen vom 15.12.2023 – Betrug durch falschen Ankäufer von Schmuckwaren

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Die Polizei warnt vor Betrügern, welche mittels falscher Zeitungsannonce unter anderem den Ankauf von Lederwaren, Pelzwaren und Schmuck anbieten.

Lesezeit: 1 Minute

Hier kam es durch eine Zeitungsanzeige vom 11.12.2023 zu einem Betrug in der Ortslage Flammersfeld mit einem Schaden im 5 stelligen Bereich. Nach Kontaktaufnahme der Geschädigten suchte eine männliche Person in Begleitung eines Kindes die Anschrift der Geschädigten auf und versprach nach einer Anzahlung von 100 Euro den Schmuck zu prüfen und zur Zahlung des Restwertes erneut zu erscheinen. Dies erfolgte nicht. Weiterhin kam es durch das Betreten der Personen zu einem Diebstahl in den Wohnräumen der Geschädigten. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor dem kontaktieren solcher Anzeigenerstatter. Weiterhin weist die Polizei darauf hin, im Zusammenhang mit solchen Anzeigen Niemandem Zugang zu den eigenen Wohnräumen zu gewähren und keinerlei Wertgegenstände auszuhändigen. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Altenkirchen

Telefon: 026681-946 0
pialtenkirchen@polizei.rlp.de


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell