Archivierter Artikel vom 02.04.2022, 08:50 Uhr
Betzdorf

Pressebericht der Polizeiinspektion Betzdorf vom 02.04.2022

1. Verkehrsunfall ohne Verletzte Unfallort: 57518 Betzdorf, Tiergartenstraße Unfallzeit: 01.04.2022, 08:16 Uhr Hergang: Aufgrund des Missachten der Vorfahrt kam es im Einmündungsbereich der Tiergartenstraße in Betzdorf zum Zusammenstoß von 2 Fahrzeugen.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa

Hier blieb es bei Blechschaden.

2. Verkehrsunfall ohne Verletzte

Unfallort: 57555 Mudersbach, Niederschelderhütte, Waldstraße
Unfallzeit: 01.04.2022, 15:25 Uhr
Hergang: Ein falsch gewählter Mindesabstand war ursächlich für einen Auffahrunfall in Mudersbach. Auch hier blieb es beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge bei Blechschaden.

3. Trunkenheit im Verkehr

Tatort: Niederfischbach, Konrad-Adenauer-Straße
Tatzeit: 01.02.2022, 18:00 Uhr
Hergang: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle konnte bei einem Fahrzeugführer Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest bestätigte den Verdacht. Für den Fahrer war die Fahrt zu Ende und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

4. Verkehrsunfall mit verletzten Personen

Unfallort: K 113 zwischen Elkenroth und Nauroth
Unfallzeit: 01.04.2022, 19:45 Uhr
Hergang: Ein Pkw, besetzt mit zwei Personen fährt die K113 von Elkenroth nach Nauroth. Es herrscht Schneefall, die Fahrbahn ist leicht rutschig. Ausgangs einer scharfen Rechtskurve verliert der Fahrer die Kontrolle über den PKW und fährt nach rechts in den Straßengraben. Der PKW wird dort an einem großen Wurzelballen abgewiesen, stellt sich nach vorne auf, überschlägt sich
einmal und bleibt entgegen der Fahrtrichtung im Straßengraben auf den
Rädern stehen. Fahrer und Beifahrer werden verletzt und werden zwecks weiterer Behandlung/Beobachtung in das Krankenhaus Kirchen verbracht. Es handelt sich hier um leicht bis mittelschwere Verletzungen. Der Pkw muß von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

5. Es kam noch zu weiteren leichten Verkehrsunfällen im Dienstgebiet, bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf


Telefon: 02741 9260


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell