Archivierter Artikel vom 15.08.2021, 11:00 Uhr
Neuwied

Pressebericht 13.08.2021 16:00 Uhr bis 14.08.2021 07:00 Uhr

Einbrüche in Ladengeschäfte (Neuwied/Innenstadt) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, wie auch in der darauffolgenden Nacht auf Samstag, fanden in Neuwied 2 Einbrüche im Bereich der Fußgängerzone statt.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Ziel waren jeweils Läden von verschiedenen Telekommunikationsunternehmen. Die Täter öffneten hierbei gewaltsam die äußeren Glastüren und entnahmen verschiedene Elektronikartikel.
Zeugen, die Hinweise zu auffälligen Personen, Fahrzeugen oder Wahrnehmungen geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Neuwied unter der Telefonnummer 02631-8780 oder per E-Mail kineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Schlägerei nach vorangegangenen Streitigkeiten
(Neuwied/Stadtgebiet) Am Sonntag, 15.08.2021, kam es in den frühen Morgenstunden zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern in der Neuwieder Innenstadt.
Ausgehend von einem Streit schlugen 3 Männer erst in, später außerhalb einer Gaststätte aufeinander ein. Erst durch eintreffende Polizeibeamte können diese voneinander getrennt werden. Es wurden mehrere Strafanzeigen im Nachgang gefertigt.

Ruhestörungen und Veranstaltungen im Stadtgebiet
(Neuwied/allgemein) Aufgrund der sommerlichen und warmen Temperaturen kam es am Wochenende zu einer erhöhten Anzahl von Ruhestörungen im gesamten Dienstgebiet. Großteilig reagierte man verständnis- und rücksichtsvoll nach Ansprache der Beamten.
Die beiden größeren Veranstaltungen des Wochenendes (400-Jahr-Feier der Schlossschänke in Engers und Kirmes Gladbach) verliefen erfreulicherweise ohne nennenswerte Vorkommnisse.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell