Kirchen

Polizeibekannter Mann randaliert und wird in Gewahrsam genommen

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Monika Skolimowska/dpa

Nach telefonischer Meldung einer randalierenden Person im Bereich eines Supermarktes in der Bahnhofstraße in Kirchen (Sieg), trafen die mit der Einsatzwahrnehmung betrauten Beamten der Polizeiinspektion Betzdorf am 17.04.2024 gegen 16:00 Uhr auf einen bereits -durch ähnliche Verhaltensweisen- amtsbekannten, stark alkoholisierten 32-Jährigen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Der Mann hatte laut Zeugenangaben zuvor gegen ein Schild getreten und lautstark Passanten angebrüllt.
Ihm wurde zur Gefahrenabwehr ein Platzverweis ausgesprochen, welchem er zunächst auch nachkam und sich zu seiner Wohnanschrift begab.
Gegen 19:00 Uhr wurde der Mann allerdings erneut auffällig und hatte offenbar Bierflaschen auf die Straße geworfen sowie einen Motorroller und ein mobiles Verkehrsschild umgeschmissen.
Da der Mann dem ihm gegenüber geäußerten Platzverweis letztlich nicht nachkam und weiterhin auch Straftaten in Form von Sachbeschädigungen sowie gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr begangen hatte, wurde er in Gewahrsam genommen und der Polizeiinspektion Betzdorf zugeführt, wo er bis zum Folgemorgen verbleiben musste. Die Polizeibeamten beleidigte er auf dem Weg zur Dienststelle zudem massiv.
Gegen den Mann wurden diverse Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Betzdorf
PHK Patrick Boller

Telefon: 02741 – 926 146
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell