Archivierter Artikel vom 30.06.2022, 08:11 Uhr
Herdorf

Herdorf – Hinweise auf ausgelegte Giftköder

Ein Spaziergänger fand im Stadtgebiet Herdorf, Bollnbach, im Bereich des Waldweges an der Heller, Wurststücke, die augenscheinlich mit einer farblichen Substanz manipuliert wurden.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten
Symbolbild
Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Sein Hund soll nach dem Verzehr der Fleischwurst verendet sein.
Weitere Fälle sind bisher nicht bekannt geworden. Eine Gefährdung von Mensch und Tier ist nicht auszuschließen. Deshalb sollten Spaziergänger in diesem Bereich wachsam sein. Die polizeilichen Ermittlungen in der Angelegenheit dauern an.
Weitere Hinweise bitte an den Polizeibezirksdienst Herdorf oder die PI Betzdorf.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Polizeiinspektion Betzdorf (Sieg)
PHK Frank Reifenrath

Telefon: 02741-926146
pibetzdorf@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell