Archivierter Artikel vom 22.09.2021, 11:10 Uhr

Gefährliches Fahrverhalten

Bruchhausen, L 253 und Hammerstein B 42 (ots) – In zwei Fällen ermittelt die Polizeiinspektion Linz gegen Fahrzeugführer, die am gestrigen Tage jeweils gefährliches Fahrverhalten zeigten.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa



Im ersten Falle befuhr um 09:20 eine 37 jährige Frau die L 253 bei Bruchhausen, aus Richtung Rhein kommend.
Ihr begegnete ein schwarzer BMW, welcher links fuhr.
Aufgrund der Bremsung der aufmerksamen Frau und einem ruckartigen Zurücklenkens des BMW Fahrers konnte ein Zusammenstoß gerade so vermieden werden.
Ermittlungen zur Identifizierung des Fahrers werden durchgeführt, Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Linz.

Im zweiten Falle beobachteten Polizeibeamte der Polizei Linz auf ihrer Streifenfahrt um 17:00 Uhr ebenfalls einen BMW. Der 23 jährige Fahrer überholte Höhe Hammerstein trotz Überholverbot mehrere Fahrzeuge.
In Leutesdorf konnte das Fahrzeug angehalten und kontrolliert werden. Den Fahrzeugführer erwartet nun ein Bußgeld als Folge der Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell