Stebach

Frontalkollission im Begegnungsverkehr

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Am frühen Mittwochmorgen ereignete sich auf der Kreisstraße 119 zwischen Großmaischeid und Stebach ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige


Ein PKW Fahrer im mittleren Erwachsenenalter geriet in einer Kurve aufgrund einer alkoholbedingten Fahruntüchtigkeit in Verbindung mit einer nicht angepassten Geschwindigkeit auf die Gegenfahrspur.
Es kam im Kurvenbereich zu einer Frontalkollission mit einem entgegenkommenden LKW-Fahrer.
Hierbei erlitten die beiden Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle sind die beiden Beteiligten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht worden.
Dem Beschuldigten wurden in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und seine Fahrerlaubnis vorläufig entzogen.
Die Kreisstraße 119 war für den Zeitraum der Unfallaufnahme gesperrt und der fließende Verkehr wurde entsprechend umgeleitet.
Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge sind durch Abschleppdienste von der Unfallstelle entsorgt worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell