Archivierter Artikel vom 14.05.2021, 10:50 Uhr
Linz am Rhein

Feuer- und Brandmeldungen

Linz am Rhein. Dienstgebiet (ots) – Am Mittwoch kam es zu insgesamt vier Brandmeldungen im Dienstgebiet der Polizeiinspektion in Linz.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Bernd Settnik/dpa



Um 16.19 Uhr wurde die Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnhausbrand im Miesgesweg in Linz alarmiert. Wie sich heraus stellte, brannte kein Haus, sondern ein angrenzender Holzunterstand. Die Ursache des Feuers ist noch ungeklärt, könnte aber durch Arbeiten mit einem Unkrautbrenner entstanden sein.

Gegen 16:45 Uhr ging bei der Feuerwehrleitstelle in Montabaur die Meldung über einen brennenden Pkw an einer Tankstelle in Unkel ein. Wie die Ermittlungen ergaben, geriet die Dämmung der Motorhaube in einen Schwelbrand, der vor Eintreffen der Feuerwehr bereits von Helfern vor Ort gelöscht werden konnte, sie hatten das Fahrzeug vorbildlich sofort von der Tankanlage weg geschoben.

Um 21:00 Uhr meldeten Zeugen aus Ockenfels einen Feuerschein in der Gemarkung Kasbach. Die Überprüfung durch die Feuerwehr Kasbach und der Polizei verlief negativ.

Der letzte Feuerwehreinsatz ereignete sich gegen 21:55 Uhr in Linz. Hier meldeten Zeugen einen vermutlichen Kaminbrand an einem Wohnhaus im Bondorf. Auch diese Überprüfung verlief negativ, es handelte sich um keinen Brand, sondern lediglich um eine starke Rauchentwicklung beim Anfeuern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell