Archivierter Artikel vom 06.04.2021, 12:30 Uhr

Einbruchsdiebstähle in zwei Kindergärten

Betzdorf und Kirchen (ots) – Zwischen Donnerstag, dem 01.04.2021, 17 Uhr und Sonntag, 04.04.2021, 16 Uhr hebelten unbekannte Täter ein Seitenfenster zum Waldorf-Kindergarten in der Struthofstraße in Betzdorf auf.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Im Inneren wurden weitere Schränke aufgehebelt und ca. 400,- Euro Bargeld aus mehreren Geldkassetten entwendet.

Im gleichen Zeitraum drangen vermutlich dieselben Täter in die Kindertage St. Nikolaus in der Feldstraße in Kirchen ein. Hier wurde der Bauzaun der dortigen Baustelle an zwei Stellen zur Seite geschoben. Anschließend versuchten sie die Eingangstür zu einem der Gruppenräume aufzuhebeln. Schließlich gelingt es den Tätern eine weitere Eingangstüre aufzuhebeln und sich zu Zugang zum Objekt zu verschaffen. Die Täter versuchen einen vorgefundenen, ca. 150 Kg schweren Tresor aufzuhebeln, welches ebenfalls nicht von Erfolg gekrönt war. Auch der Abtransport des Tresors nicht, für den sie von der angrenzenden Baustelle extra einen Pkw-Anhänger mit Abdeckplane vor die aufgebrochene Türe geholt hatten. Der Kindergarten wurde ohne Beute wieder verlassen. Es entstand hoher Sachschaden.

Hinweise zu den vorgenannten Einbrüchen, insbesondere zu Personen und/oder Fahrzeugen zu der tatrelevanten Zeit an den genannten Örtlichkeiten bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
Kriminalinspektion Betzdorf

Friedrichstraße 21
57518 Betzdorf
Tel.: 02741/926-200
Fax: 02741/926-109
Email: KIBetzdorf@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell