Brand in Wohnhaus – Nachtrag 2

Linz am Rhein (ots). In Rücksprache mit der Feuerwehr wird aufgrund der starken Rauchgasentwicklung derzeit nicht von einer Bewohnbarkeit des Objektes ausgegangen.

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa



Zudem konnte im Zuge der Löscharbeiten eine im Haus aufgefundene Katze geborgen werden.
Da das Tier ebenfalls Anzeichen einer Rauchgasvergiftung zeigte, wurde es durch die Polizei sichergestellt und wird zwecks Untersuchung einer Tierklinik zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein
Telefon: 02644-943-0
pilinz@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell