Altenkirchen

Betrunken, aber dafür ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntag, den 17.03.2024 wurden die Polizeibeamten gegen 00:15 Uhr auf einen Fahrzeugführer aufmerksam, der vorab mit einem Pkw das Gelände einer Tankstelle in Altenkirchen befuhr und hierbei beinahe gegen eine Zapfsäule und einen Bordstein stieß.

Anzeige

Beim Erkennen des Streifenwagens verließ der 39 Jahre alte Fahrzeugführer seinen Pkw und begab sich hinter das Tankstellengelände. Dort verbarg er sich hinter einer Hauswand und stellte sich schlafend. Erst auf mehrfache Ansprache reagiert der Mann. Hierbei wurde festgestellt, dass der 39-jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass der Fahrer gar nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis war, da er in der Vergangenheit bereits wegen diversen Verkehrsvergehen in Erscheinung getreten ist. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM KOBLENZ
PI Altenkirchen
Hochstraße 30
57610 Altenkirchen
Telefon: +49 2681 946-0
Telefax: +49 2681 946-100
pialtenkirchen@polizei.rlp.de



Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell