Vettelschoß

Betrugsversuch falscher Polizeibeamter

Am Montagnachmittag wurde der Polizeiinspektion in Linz wieder ein Betrugsversuch nach dem Modus Operandi Falscher Polizeibeamter gemeldet.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Gegen 14:15 Uhr erhielt eine 85-jährige Frau aus Vettelschoß einen Anruf einer Frau, die sich weinend als Ordensschwester ausgab. Die Frau teilte mit, sie habe bei einem Verkehrsunfall einen Menschen getötet und übergab dann den Hörer an eine weitere Anruferin. Diese gab an, die zuständige Polizeibeamtin zu sein und forderte die 85-Jährige auf, 78000 EURO bereit zu halten, da die Summe als Kaution für die Ordensschwester benötigt würde. Als die angerufene Frau mitteilte, sie werde das Geld bei der örtlich zuständigen Polizei hinterlegen, wurde das Telefonat von den Täterinnen abrupt beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell