Archivierter Artikel vom 03.03.2021, 12:20 Uhr

Betrug – Cybercrime

Linz am Rhein (ots). Am Dienstagmorgen erhielt eine 75-jährige Frau aus Linz einen Anruf von einem Mann, der sich als Mitarbeiter der Firma Faber-Gewinnspiele ausgab.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Der Mann suggerierte der Frau, sie habe die Gebühren für zurückliegende Spielteilnahme nicht bezahlt und sollte deshalb gepfändet werden. Bei Bezahlung einer einmaligen Gebühr würde die Firma Faber von einer weiteren Verfolgung absehen. Die Frau beendete das Telefonat, ohne weiter auf die Forderungen einzugehen, da sie an keinem Gewinnspiel teilgenommen hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell