Rheinbreitbach

Betrug

Am Sonntagnachmittag teilte die Tochter der 74-jährigen Geschädigten aus Rheinbreitbach mit, ihre Mutter habe vor einigen Tagen den Anruf eines Mannes erhalten, der sich als Mitarbeiter einer Lottogesellschaft ausgegeben habe.

Von Polizeidirektion Neuwied/Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Im Laufe des Gespräches habe die Mutter dem Mann ihre IBAN mitgeteilt, ein Abo hätte sie jedoch nie abgeschlossen. Nunmehr habe man entsprechende Abbuchungen auf dem Konto festgestellt. Die Polizei in Linz teilt mit, keine persönlichen Daten, insbesondere PIN, Bankdaten oder sonstige persönliche Daten Unbekannten am Telefon mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Linz/Rhein

Telefon: 02644-943-0
www.polizei.rlp.de/pi.linz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell