Bonefeld

Alleinbeteiligte Fahrerin bei Unfall schwerverletzt

Von Polizeidirektion Neuwied, Rhein (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Am Montagmorgen ereignete sich um 09:44 Uhr auf der Bundesstraße 256 zwischen dem „Kurtscheider Stock“ und Straßenhaus ein Verkehrsunfall, bei dem die alleinbeteiligte Fahrzeugführerin schwere Verletzungen erlitt.

Lesezeit: 1 Minute


Die Fahrerin befuhr die Bundesstraße in Richtung Straßenhaus. Nach jetzigem Ermittlungsstand verlor sie im Verlauf einer Rechtskurve aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren PKW.
Hierbei kam sie von der Fahrbahn ab und prallte mit ihrem Fahrzeug frontal gegen einen Baum.
Die Fahrzeugführerin im frühen Erwachsenenalter erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen, die nach jetzigem Stand nicht lebensbedrohlich sind.
Aufgrund der Art und Schwere der Verletzungen wurde sie zunächst notärztlich in ihrem PKW versorgt. Anschließend ist sie durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geholt und mit einem Krankenwagen in ein umliegendes Krankenhaus transportiert worden.
Ihr nicht mehr fahrbereiter PKW wurde durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entsorgt.
Die Bundesstraße musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme von 09:45 Uhr bis 11:30 Uhr in beide Richtungen gesperrt werden. Der fließende Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Straßenhaus

Telefon: 02634/952-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell