Archivierter Artikel vom 07.12.2021, 07:40 Uhr
Gerolstein

Zwei berauschte Fahrer innerhalb einer Stunde gestoppt.

Die Polizei Gerolstein stellte am Nachmittag des 06.12.2021 im Stadtgebiet von Gerolstein innerhalb von einer Stunde zwei Fahrzeugführer fest, die unter Betäubungsmittel-, respektive Alkoholeinfluss standen.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa



Gegen 16.30h wurde ein 23 Jahre alter Fahrer kontrolliert, der bereits in diesem Jahr in zwei Fällen einen PKW unter Betäubungsmitteleinfluss geführt hat. Auch bei dieser Kontrolle lagen Anzeichen vor, dass er unter der Wirkung von einem berauschenden Mittel fuhr. Ein Drogenvortest bestätigte diesen Verdacht. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Dem Betroffenen droht ein empfindliches Bußgeld.

Nur ca. eine Stunde später wurde gegen 17.25h ein 34-jähriger Fahrzeugführer kontrolliert. Bei dieser Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand. Bei einer Atemalkoholanalyse wurde ein Ergebnis über der zulässigen Promille-Grenze gemessen. Der Mann muss mit einem Fahrverbot und einem Bußgeld rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Gerolstein
Telefon: 06591-95260

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell