Weinsheim/Brühlborn

Verkehrsunfallflucht mit Verkehrsbeeinträchtigungen

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Heute, den 23.02.2024 ereignete sich auf der B410 in Höhe der Ortslage Brühlborn gegen 16:49 Uhr ein Verkehrsunfall bei dem sich in Fahrtrichtung Gerolstein ein Sattelzug im aufgeweichten Fahrbahnrand festfuhr.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Hierdurch entstand ein nicht unerheblicher Schaden am Fahrbahnrand. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass der Unfall durch einen entgegenkommenden schwarzen PKW verursacht worden sein soll, dem der LKW-Fahrer ausweichen musste. Der in Rede stehende PKW soll seine Fahrt in Richtung Dausfeld fortgesetzt haben ohne für die Schadensregulierung zur Verfügung zu stehen. Zeugen des Sachverhaltes werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Prüm unter der Telefonnummer 06551/942-0 oder via E-Mail unter der Adresse pipruem.dgl@polizei.rlp.de zu melden.

Die Bergung des Sattelzuges steht bevor. In diesem Zusammenhang teilt die Polizei mit, dass es im Rahmen der zu erwartenden Bergungsarbeiten zu Verkehrsbehinderungen und ggf. Umleitungen kommen wird. Es wird angeraten die Örtlichkeit weiträumig zu umfahren. Der Verkehrswarnfunk informiert aktuell über die Behinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Prüm
Tiergartenstraße 82
54595 Prüm
Tel.-Nr.: 06551/942-0
Fax-Nr.: 06551/942-50
E-Mail: pipruem.dgl@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell