Archivierter Artikel vom 01.06.2021, 19:30 Uhr
Wittlich

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person auf der L 141

Betreff: PRESSEDIENST-------Schwerer Verkehrsunfall PRESSEDIENST---------------------------------------------------- POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER----------------------------------------------- Wittlich, 22.05.2021 ------------------------------------------------------- ---------------------------------------------- Am 01.06.2021 ereignete sich gegen 16.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 141 im Bereich der Autobahnabfahrt der BAB 60 aus Richtung Bitburg.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Arne Dedert/dpa



Der Unfallverursacher befuhr die Autobahn A 60 aus Richtung Bitburg und bog an der Abfahrtstelle Wittlich West in Richtung L 141 ab. An der Einmündung zur L 141 wollte er nach links in Richtung Wittlich abbiegen. Hierbei übersah er den aus Richtung Wittlich kommenden bevorrechtigten PKW. Da er sich mit seinem Fahrzeug bereits im Abbiegevorgang befand, stieß er mit der linken Fahrzeugfront gegen die linke Fahrzeugfront am PKW der Unfallbeteiligten. Die im unfallbeteiligten Fahrzeug sitzende Frau wurde hierbei schwer verletzt und wurde vom Notarzt des Rettungshubschraubers behandelt. Nach der Erstversorgung verbrachte ein DRK-Rettungswagen die schwerverletzte Frau ins Krankenhaus Wittlich. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Durch die Bergungsmaßnahmen entstand in Richtung Autobahn und auf der L 141 ein längerer Rückstau.
Im Einsatz war der Notarzt des Rettungshubschraubers, die Rettungshelfer des DRK, Die Polizei Wittlich und ein Wittlicher Abschleppunternehmen

Mitteilungen bitte an die Polizei in Wittlich Tel.: 06571/9260

Schloßstraße 28

54516 Wittlich

www.polizei.rlp.de

Ansprechpartner

Norbert Staudt
06571 926-0

piwittlich@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich

Telefon: 06571-926-0
piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell