Archivierter Artikel vom 21.01.2021, 13:01 Uhr
Daun

Pressemeldung der Polizei Daun vom 21.01.2021

Ereignis: Busfahrer bei Unfall leicht verletzt Ort: Üdersdorf, L 47 Zeit: 20.

Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa

01.2021, 10.45 Uhr

Ein 79 Jahre alter Autofahrer aus der VG Daun wollte am gestrigen Vormittag mit seinem PKW von der L 65, aus Richtung Trittscheid kommend, nach links in die L 46 einbiegen. Dort nahte zeitgleich, von Üdersdorf kommend, der Fahrer eines Omnibusses. Er war alleiniger Insasse des Fahrzeuges. Im Bereich der Einmündung kam es folgend zu einem Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der Busfahrer leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ereignis: Wanderer stürzt ab

Ort: Daun, Mehrener Straße, Viadukt

Zeit: 20.01.2021, 12.20 Uhr

Ein größerer Rettungseinsatz von Feuerwehr, DRK und Polizei war am gestrigen Mittag in der Nähe des Viadukts erforderlich. Ein 63 Jahre alter Mann aus der VG Daun war beim Wandern ausgerutscht und in den angrenzenden steilen sowie unwegsamen Hang geraten. Dadurch zog er sich derart starke Verletzungen zu, dass er sich selbst nicht aus der misslichen Lage befreien konnte. Nur der Einsatz einer Drehleiter, die Feuerwehr hatte diese zwischenzeitig zum Einsatzort gebracht, ermöglichte es den Rettungskräften, die Bergung des schwer verletzten Wanderers durchzuführen. Die B 257 musste aus diesem Grund zeitweilig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592-96260
www.polizei.rlp.de/pi.daun

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell