Archivierter Artikel vom 18.08.2022, 17:01 Uhr
Bitburg

Polizei Bitburg lädt am 4. September 2022 zum Tag der offenen Tür ein!

Die Polizeiinspektion Bitburg versteht sich als Bürgerpolizei.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
1
1
Foto: Polizeidirektion Wittlich

Aus diesem Grund öffnet sie am Sonntag, den 4. September 2022, parallel zum verkaufsoffenen Sonntag sowie dem Autofestival auf Merlick, ihre Tore in der Erdofer Straße 10 für die Bürgerinnen und Bürger. Die Polizei Bitburg möchte auf diese Weise im Zeitraum von 11:00 bis 17:00 Uhr Einblicke in ihre Arbeit und ihr Tätigwerden ermöglichen. Sie unterstreicht damit ihren Anspruch an eine transparente, erklärende und bürgernahe Polizei. Neben Beamtinnen und Beamten der Polizeiinspektion Bitburg werden auch Diensthundeführer vor Ort sein und ihren Diensthund sowie dessen Fähigkeiten vorstellen. Neben kriminalpolizeilichen Informationen, beispielsweise zu Themen des Einbruchsschutzes oder des Call-Center-Betruges, werden auch verkehrspolizeiliche Hinweise gegeben. Damit auch die Kleinsten nicht zu kurz kommen, wird die Puppenbühne des Polizeipräsidiums Trier mehrere Vorstellungen anbieten und Grundlagen des sicheren Miteinanders vermitteln. Weitere Angebote für Kinder runden dieses Angebot ab. Schülerinnen und Schüler werden durch Einstellungsberater über die Anforderungen, die Möglichkeiten sowie den Werdegang hinsichtlich eines Berufseinstieges bei der Polizei Rheinland-Pfalz aufgeklärt.
Natürlich darf auch ein Blick hinter die Kulissen nicht fehlen. So werden ausgewählte Bereiche des Dienstgebäudes im Rahmen von Führungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Darüber hinaus werden Einsatzfahrzeuge ausgestellt und die individuelle Einsatzausstattung der Beamtinnen und Beamten erklärt.
Komplettiert wird das Angebot durch die Beteiligung von benachbarten Behörden mit Ordnungs- und Sicherheitsaufgaben. Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Technisches Hilfswerk werden in der Erdorfer Straße, die für die Dauer der Veranstaltung für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden wird, eine Blaulichmeile aufbauen, ihre Arbeit vorstellen und Aktivitäten für Groß und Klein bereithalten.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Die Polizei Bitburg freut sich auf alle interessierten Besucherinnen und Besucher. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg
Erdorfer Straße 10
54634 Bitburg
Telefon: 06561-96850
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg
Besuchen Sie uns auf Twitter: #BitBürgerpolizei

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell