Archivierter Artikel vom 31.03.2022, 14:30 Uhr
Fließem

Polizei Bitburg klärt mit Hilfe der Bevölkerung eine Serie von Straftaten in Fließem

Durch die Polizeiinspektion Bitburg konnten zeitnah mehrere Straftaten im Bereich Fließem und Umgebung aufgeklärt werden.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Im Zeitraum zwischen dem 24. und 28. März 2022 brachen, unter wechselnder Beteiligung, mehrere Personen in das Vereinsheim und das Clubhaus des Sport- bzw. Tennisvereins in Fließem sowie einen Geräteschuppen der Villa Otrang ein. In einem Fall entwendeten die Personen eine hochwertige Musikbox. In allen Fällen verursachten sie hohe Sachschäden durch Vandalismus. Darüber hinaus wurden vier Fahrzeuge in der Ortslage Fließem zerkratzt.

Durch umfangreiche Befragungen der Polizeiinspektion Bitburg sowie durch die Mithilfe und Hinweise der Bevölkerung in Fließem konnten die Verantwortlichen ermittelt und identifiziert werden. Bei ihnen handelt es sich um zwei 13 Jahre alte Kinder, einen 14-jährigen und einen 15-jährigen Jugendlichen.

Die Polizei Bitburg bittet Zeug*Innen, die Angaben zu den Taten machen können, sich mit Ihr in Verbindung zu setzen. Sofern weitere Schäden in Fließem und Umgebung im tatrelevanten Zeitraum entstanden sind, die der Polizei bisher nicht zur Kenntnis gebracht wurden, bittet sie ebenfalls um Mitteilung.
Die Polizei Bitburg dankt der Bevölkerung ausdrücklich für ihre Mithilfe.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg
Telefon: 06561/9685-0
pibitburg.dgl@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg
Besuchen Sie uns auf Twitter: #BitBürgerpolizei

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell