Archivierter Artikel vom 05.04.2022, 16:50 Uhr
Speicher

Personenfahndung

Aufgrund einer Personenfahndung mit dem Ziel der Gefahrenabwehr kam es am Nachmittag des 05.04.2022 zu einem größeren Polizeieinsatz, der sich überwiegend in den Verbandsgemeinden Südeifel und Speicher ereignete.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Hierbei war die Verlegung verschiedener Einsatzfahrzeuge unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten unabdingbar.
Nachdem die gesuchte Person in ihrem Fahrzeug gesichtet werden konnte, entzog sie sich zunächst durch Flucht der polizeilichen Kontrolle. Nach einer Verfolgungsfahrt, an der neben Kräften der Polizeiinspektion Bitburg auch die in die Suche eingebundenen Kräfte des Polizeipräsidiums Einsatz, Logistik und Technik sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt waren, konnte die Person widerstandslos in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Im Rahmen der Einsatzbewältigung wurde niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg
Telefon: 06561/9685-0
pibitburg.dgl@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg
Besuchen Sie uns auf Twitter: #BitBürgerpolizei


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell