Archivierter Artikel vom 29.11.2021, 15:00 Uhr
Prüm

Niederländischer Pkw gefährdet mehrere Verkehrsteilnehmer – Polizei Prüm sucht Zeugen

Am Montag, den 29. November kam es zwischen 11:00 und 11:30 Uhr in der Ortslage Prüm, der B 51 sowie der A 60 zu mehreren Gefährdungen des Straßenverkehrs durch den Fahrer eines weißen Nissan Juke mit niederländischer Zulassung.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Prüm (ots).

Am Montag, den 29.November kam es zwischen 11:00 und 11:30 Uhr in der Ortslage Prüm, der B 51 sowie der A 60 zu mehreren Gefährdungen des Straßenverkehrs durch den Fahrer eines weißen Nissan Juke mit niederländischer Zulassung. Der Fahrer fuhr mehrfach in den Fahrstreifen des Gegenverkehrs ein, sodass entgegenkommende Pkws zum Ausweichen gezwungen waren, um einen Unfall zu vermeiden. Das auffällig fahrende Fahrzeug wurde der Polizei Prüm über Notruf mitgeteilt.

Nach Zeugenhinweisen konnte der niederländische Pkw auf der A 60 gestoppt und einer Kontrolle unterzogen werden. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass der 73 Jahre alte Fahrer aufgrund von körperlichen Einschränkungen nicht mehr in der Lage war, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben oder die durch das Fahrverhalten des Mannes gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Prüm zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Prüm
Tiergartenstraße 82
54595 Prüm
www.polizei.rlp.de

Telefon 06551 942-0
Telefax 06551 942-50
pipruem.dgl@polizei.rlp.de
pipruem@polizei.rlp.de
Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiTrier
Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/
Folgen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell