Wittlich

Karneval – Polizei Wittlich zieht eine positive Bilanz

Die Polizeiinspektion Wittlich zieht eine positive Bilanz der Karnevalsveranstaltungen: die närrischen Tage von Weiberdonnerstag bis Rosenmontag verliefen aus polizeilicher Sicht friedlich.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Aufgrund eines Unfalls war die A48 bei Ochtendung etwa eine Stunde gesperrt.
Foto: Carsten Rehder/dpa



Trotz dürftigen Wetters waren die Veranstaltungen in Wittlich-Stadt sowie in den umliegenden Gemeinden gut besucht. Die Polizeiinspektion Wittlich war insbesondere bei den größeren Fastnachtsumzügen in Wittlich, Osann-Monzel, Bengel und Dreis vor Ort präsent, um den Besuchern ein fröhliches und sicheres Feiern auf den Straßen zu ermöglichen. Dabei wurde auch ein Augenmerk auf den Jugendschutz gerichtet.
Die Polizei musste nur in einigen wenigen Fällen einschreiten. Verteilt auf alle Veranstaltungen wurden 9 Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung sowie wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. In Anbetracht der Vielzahl von Veranstaltungen zieht die Polizeiinspektion Wittlich daher eine positive Bilanz: während der Umzüge wurde ausgelassen, aber vor allem friedlich gefeiert.

Dazu beigetragen haben wesentlich die sehr gute Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen durch engagierte Organisatoren und viele Helfende!

Die Polizeiinspektion Wittlich bedankt sich bei allen Karnevalsjecken für das (fast ausnahmslos) friedliche Feiern und respektvolle Verhalten, auch gegenüber den Einsatzkräften!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich
Schloßstraße 28
54516 Wittlich
www.polizei.rlp.de

Telefon 06571-926 0
Telefax 06571-926 150
piwittlich@.dgl@polizei.rlp.de
piwittlich@polizei.rlp.de
Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiTrier
Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/
Folgen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell