Archivierter Artikel vom 10.05.2021, 05:50 Uhr
Wallendorf

Großbrand eines Doppelhauses – zwei Personen leicht verletzt; ca. 500.000 EUR Sachschaden

In der vergangenen Nacht kam es gegen 02:42 Uhr in Wallendorf zu einem Großbrand in einem Doppelhaus.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Nach den bisherigen Ermittlungen griff ein Dachstuhlbrand auf den angrenzenden Gebäudeteil über. Das Brandobjekt ist aktuell nicht bewohnt. Zwei Personen aus einem Nachbargebäude erlitten eine leichte Rauchgasintoxikation und wurden vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus Bitburg eingeliefert.
Die Schadenshöhe wird auf ca. 500.000 EUR geschätzt. Erkenntnisse zur Brandursache liegen noch nicht vor. Daher wird gebeten von weiteren Anfragen abzusehen.
Neben drei Rettungswagen des DRK waren insgesamt 63 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren der Ortsgemeinden Walldorf, Körperich, Biesdorf, Kruchten, Bollendorf, Neuerburg, Hommerdingen, Niederweis sowie Einsatzkräfte der luxemburgischen Feuerwehren Reisdorf und Consdorf im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg

Telefon: 06561-9685-0
www.polizei.rlp.de/pibitburg

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell