Archivierter Artikel vom 07.05.2021, 10:10 Uhr
Gerolstein

Feuerwehr rettet jungen Fuchs aus misslicher Lage

Drei Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gerolstein entdeckten am gestrigen Nachmittag im Bereich der Löwenburg einen jungen Fuchs.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Dieser war in eine ca. 3 m tiefe Röhre gefallen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Die Feuerwehr Gerolstein konnte das Tier mittels einer Seilschlinge retten. Danach konnte der unverletzte Jungfuchs wieder in die Freiheit entlassen werden.

Seitens der Stadt Gerolstein (Bauhof) wurde die Röhre gesichert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun

Telefon: 06592 9626-0
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell