Ergänzungen und ZEUGENAUFRUF zu: erst Streitigkeiten, dann Trunkenheit im Verkehr und Verkehrsgefährdung

Gerolstein und Birresborn (ots) – Wie am 22.12.2023 um 02:55 Uhr bereits veröffentlicht: Am 21.12.2023 gegen 09:30 Uhr wurden die Polizeibeamt*innen zu einem Einsatz wegen Streitigkeiten zwischen einem Paar in die Lissinger Straße in Gerolstein gerufen.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Vor Ort konnte schnell festgestellt werden, dass es nur zu verbalen Auseinandersetzungen gekommen war.
Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der 41-jährige Mann im alkoholisierten Zustand mit seinem Fahrzeug unterwegs war.
Gegen den 41-Jährigen, bei welchem eine Alkoholisierung von über 1,9 Promille festgestellt wurde, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.
Trotz Untersagung der Weiterfahrt, setzte sich der hier genannte 41-Jährige sodann gegen 11:55 Uhr erneut hinter das Steuer und fuhr mit seinem Fahrzeug auf der L 24 von Gerolstein in Richtung Birresborn.
Hier überholte er einen Drei-Achser-LKW, trotz auftauchenden Gegenverkehrs, so dass sowohl der LKW, als auch der Gegenverkehr bremsen mussten, um eine Kollision zu verhindern.
Durch die ermittelnden Polizeibeamt*innen wurde der 41-Jährige sodann an einer Anschrift in Birresborn angetroffen.
Er wies zwischenzeitlich eine Alkoholisierung von über 2,1 Promille auf.
Ihm wurde eine weitere Blutprobe entnommen, ein weiteres Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und sämtliche Fahrzeugschlüssel wurden zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt.

Nunmehr bittet die Polizeiwache Gerolstein:
Der im Bereich zwischen Gerolstein und Birresborn dem Verantwortlichen entgegenkommende Fahrzeugführer darf gebeten werden, sich bei der Polizeiwache Gerolstein unter 06591 95260 zu melden.

Er ist ein wichtiger Zeuge des Vorfalls um 11:55 Uhr und dürfte aufgrund der eingetretenen Gefahrensituation als Geschädigter anzusehen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Daun
Sven Lehrke, PHK
Mainzer Straße 19
54550 Daun
Tel.: 06592/962630
Fax: 06592/962650

Folgen Sie uns auf Instagram
https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/
Folgen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell