Wittlich

Brand in Zeltingen-Rachtig

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel dpa

In Zeltingen-Rachtig (Landkreis Bernkastel-Wittlich) kam es Samstag, den 09.03.2024, in den Abendstunden zu einem größeren Polizei-/ und Feuerwehreinsatz.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige



Kurz vor 20:00 Uhr kam es bei der Integrierten Leitstelle in Trier zu mehreren Notrufen.
Im rückwärtigen Bereich eines Einfamilienhauses war ein Carport in Vollbrand geraten. Zudem wurde auch ein auf dem Nachbargrundstück abgestellter Anhänger durch das Feuer erfasst. Letztlich wurde auch noch ein Teil des Wohngebäudes durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen.
Die Feuerwehr, welche mit insgesamt 60 Einsatzkräften vor Ort war, konnte das Feuer allerdings schnell unter Kontrolle bringen und nach einer knappen Stunde komplett ablöschen. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Der Schaden dürfte sich auf einen sechsstelligen Betrag belaufen. Personen wurden nicht verletzt.
Im Einsatz befanden sich die Polizei Bernkastel-Kues, das DRK und die Feuerwehren Zeltingen-Rachtig, Kues und Maring-Noviand, sowie der Inspekteur des Brand-/ und Katstrophenschutzes des Landkreises Bernkastel-Wittlich.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich
Pressestelle

Telefon: 06571-9152-0
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell