Bitburg

Bilanz der Schwerpunktkontrollen Alkohol und Drogen der Polizeiinspektion Bitburg

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel/dpa

Am Dienstagabend, 18.06.2024, im Zeitraum von 18:30 Uhr bis 22:30 Uhr, wurden durch die Polizeiinspektion Bitburg im Bereich Echternacherbrück, Körperich und Obergeckler temporäre Kontrollstellen eingerichtet.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Hierbei wurden diverse Fahrzeuge Verkehrskontrollen unterzogen, die erfreulicherweise ohne Beanstandung verliefen. Dennoch konnten bei zwei Fahrzeugführenden Auffälligkeiten für einen zeitnahen Cannabiskonsum festgestellt werden. In der Folge wurde diesen eine Blutprobe entnommen. Ein Fahrzeugführender war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem wurden zwei Strafverfahren wegen eines fehlenden Versicherungsschutzes bei den geführten Fahrzeugen eingeleitet. Darüber hinaus konnten in den folgenden Tagen zwei weitere Verkehrsteilnehmer einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, die unter Cannabis- oder Alkoholbeeinflussung standen.

In diesem Zusammenhang wird erneut auf die Gefährlichkeit einer Beeinflussung durch Betäubungsmittel und Alkohol im Straßenverkehr hingewiesen. Die Polizeiinspektion Bitburg wird auch in Zukunft wiederkehrend, flächendeckend kontrollieren. Den Fahrzeugführenden droht bei Feststellung der Beeinflussung ein Bußgeld von mindestens 500EUR sowie ein mehrmonatiges Fahrverbot oder der Entzug der Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bitburg
Telefon: 06561/9685-0
pibitburg.dgl@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich/pi.bitburg
Besuchen Sie uns auf „X“: #BitBürgerpolizei


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell