Prüm Stadtgebiet

Betrug durch Spendensammler

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Friso Gentsch/dpa

Am Freitag, den 23.02.2024, kam es in Prüm am frühen Abend im Stadtbereich zu einem Betrugsdelikt.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Dabei sammelte eine junge Dame gemeinsam mit einer männlichen Person angeblich Spenden für Menschen mit Behinderung. Beide Personen fragten teilweise an verschiedenen Standorten Passanten nach Spenden.
Die Dame kann wie folgt beschrieben werden: Lange, dunkle Haare, ca. 18-20 Jahre alt und soll einem europäischeren Phänotyp entsprechen. Die männliche Person ist ungefähr gleich alt und hat dunkle, kurze Haare. Er trug ebenso wie die Dame eine schwarze Jacke.
Mögliche weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei in Prüm zu melden.
Tel: 06551-9420 oder per E-Mail unter pipruem@polizei.rlp.de.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Prüm
Tiergartenstraße 82
54595 Prüm
Tel. 06551/942-0
pipruem@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell