Manderscheid

Betriebsunfall bei landwirtschaftlichen Arbeiten

Am Dienstag, 04.10.2022, gegen 13.20 Uhr, ereignete sich auf einem Feld in der Gemarkung Manderscheid ein landwirtschaftlicher Betriebsunfall.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa


Ein 42-jähriger Landwirt pflügte mit einem 21-jährigen Mitfahrer sein Feld.
Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts stellte sich der Pflug während den Arbeiten nicht mehr in die benötigte Position. Der Mitfahrer stieg vom landwirtschaftlichen Ackerschlepper und versuchte den Defekt zu beheben. Plötzlich bewegte sich ein Teil des Pfluges und klemmte das Handgelenk des 21-jährigen ein.
Der Fahrer konnte seinen Mitfahrer befreien.
Nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Verletzte mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik für Handchirurgie geflogen.
Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und die Berufsgenossenschaft für Landwirtschaft verständigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wittlich
Christina Lambrix, POK´in
Schloßstraße 28
54516 Wittlich
Telefon: 06571-9260
Telefax: 06571/926150
piwittlich@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 05.10.2022, 03:12 Uhr