Archivierter Artikel vom 18.09.2021, 19:10 Uhr
Zeltingen-Rachtig

Absturz eines Gleitschirmfliegers

Glück im Unglück hatte am 18.09.2021 gegen 17:00 Uhr ein 39jähriger Gleitschirmflieger aus einer Eifelgemeinde.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Nachdem er in der Gemarkung Zeltingen-Rachtig bereits ca. 30-45 Minuten in der Luft war, verlor er aus noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über den Schirm und führte eine Notfalllandung durch. Hierbei geriet er in eine Baumkrone. Von dort wurde er mittels Drehleiter der FFW Kues unverletzt geborgen.

Im Einsatz waren die FFW aus Kues, Zeltingen und Noviand mit insgesamt 23 Kräften, der stellv. Wehrleiter der VG Bernkastel-Kues, das DRK mit einem RTW und die Polizei Bernkastel-Kues

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bernkastel-Kues

Telefon: 06531-9527-0
pibernkastel-kues@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell