Hillesheim

Abschlussmeldung: Verdachtslage an Realschule in Hillesheim/Eifel

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: dpa

Die Bewertung des verdächtigen Gegenstandes, den ein Hausmeister der Realschule plus in Hillesheim am heutigen Vormittag fand [unsere Meldung von 12:15 Uhr], durch Experten des LKA ist abgeschlossen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige


Demnach geht von dem Gegenstand keine Gefahr aus.

Es handelte sich um eine Kunststoffflasche aus der mehrere Drähte ragten und an der ein Schalter angebracht war.
Da es nach dem äußeren Anschein des Gegenstandes nicht auszuschließen war, dass es sich um einen Sprengsatz handeln könnte, wurde der Bereich um die Schule weiträumig gesperrt und alle Personen aus dem Gebäude evakuiert.

Die Ermittlungen zur Herkunft des Gegenstandes dauern an.
Zeugen, die Hinweise zur Herkunft des Gegenstandes geben können, werden gebeten sich unter 06592/68260 mit der Polizei in Daun in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Wittlich
Pressestelle

Telefon: 06571-9152-0
www.polizei.rlp.de/pd.wittlich

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell