Arzfeld

88-jähriger Vermisster wohlbehalten angetroffen.

Von Polizeidirektion Wittlich (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Am 28.06.2024 abends meldet die Tochter ihren 88-jährigen Vater aus Arzfeld bei der Polizeiinspektion Prüm als vermisst.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Ihr Vater habe gegen 11.30 Uhr das Haus verlassen um zu Fuß zum ortsansässigen Imbiss zu gehen. Nachmittags sei er aber noch nicht wieder zu Hause angekommen, deshalb habe sie bei dem Imbiss nachgefragt. Dort sei er aber nicht gewesen. Anschließend habe sie selbst mit ihrer Familie im Bereich von Arzfeld nach ihrem Vater gesucht. Da dies erfolglos war, habe sie am frühen Abend die Polizei informiert. Seitens der Polizei wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Der Polizeihubschrauber wurde angefordert sowie eine Rettungshundestaffel. Zum Einsatz kamen auch die umliegenden Feuerwehren, die ihrerseits eine Drohne einsetzten. Kurz nach 21.00 Uhr wurde der vermisste 88-jährige auf einem Feldweg zwischen Arzfeld und dem Ortsteil Hickeshausen von der Feuerwehr wohlbehalten angetroffen. Er wurde dem Rettungsdienst übergeben und konnte nach kurzer Untersuchung wieder zurück nach Hause zu seiner Familie.
Im Einsatz waren das DRK, der Polizeihubschrauber, eine Rettungshundestaffel, sowie die umliegenden Feuerwehren

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Prüm
Tiergartenstraße 82
54595 Prüm

Tel.: 06551-9420
E-Mail: pipruem.dgl@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell