Archivierter Artikel vom 11.11.2021, 00:30 Uhr
Großholbach

Zeugenaufruf nach Unfallflucht auf der A3

Großholbach (A3) Am Mittwoch, den 10.11.2021, gegen 18:25 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Montabaur und Diez.

Von Verkehrsdirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Die Polizei sucht nach einer vermissten jungen Frau aus Wiebelsheim.
Foto: Monika Skolimowska/dpa


Zunächst wurden von mehreren Verkehrsteilnehmern nur Trümmerteile auf der Fahrbahn gemeldet.
Die beiden Unfallbeteiligten (ein PKW und vermutlich ein LKW) hatten sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt.
Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen wurde der unfallverursachende PKW-Fahrer im Bereich der Anschlussstelle Diez festgestellt. Der genaue Unfallhergang konnte bislang nicht abschließend nachvollzogen werden. Sein PKW Dacia Sandero war durch die Kollision rechtsseitig beschädigt worden. Der beteiligte LKW-Fahrer konnte nicht mehr ermittelt werden.
Unfallzeugen und/oder der bislang unbekannte Unfallbeteiligte werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur zu melden.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Koblenz
Polizeiautobahnstation Montabaur
Telefon: 02602/9327-0
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell