Koblenz

Zeugenaufruf

Die Polizei in Bendorf sucht – nach einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines Jugendlichen im Bereich der B 42 vom Montag, 23.01.2023 gegen 19:15 Uhr – nach Zeugen. Dort war es zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen, bei der ein Jugendlicher von einem bislang unbekannten Täter mehrfach ins Gesicht geschlagen und getreten worden ist.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Monika Skolimowska/dpa

Koblenz (ots).

Die Polizei in Bendorf sucht – nach einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines Jugendlichen im Bereich der B 42 vom Montag, 23.01.2023 gegen 19:15 Uhr – nach Zeugen.

Dort war es zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen, bei der ein Jugendlicher von einem bislang unbekannten Täter mehrfach ins Gesicht geschlagen und getreten worden ist.

Dies wurde offenbar von vorbeifahrenden Fahrzeugführern bemerkt, die sofort anhielten und helfen wollten. Hieraufhin ergriff der Täter unerkannt die Flucht

Die Polizei in Bendorf bittet nunmehr um sachdienlichen Hinweise. Insbesondere die Fahrzeugführer, die sofort angehalten haben und dem Jugendlichen helfen wollten mögen sich bitte bei der Polizei unter der Tel.Nr 02622-94020 oder per Email an pibendorf@polizei.rlp.de melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Pressestelle

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell