Boppard

Wochenendpressemitteilung PI Boppard von Freitag 13.11.2020, 06:30 Uhr bis Sonntag, 15.11.2020, 06:30 Uhr

Im o. Zeitraum kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion (PI) Boppard zu 4 Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen entstanden ist.

Polizeidirektion Koblenz (ots)Lesezeit: 2 Minuten

Boppard (ots). Im o. g. Zeitraum kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion (PI) Boppard zu 4 Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen entstanden ist.

Am Freitagmittag wurde bei einem Verkehrsunfall in Spay ein weiblicher Fahrgast eines Linienbusses leicht verletzt. An einer Einmündung übersah dieser einen bevorrechtigten Pkw und leitete eine Gefahrenbremsung ein, um den Zusammenstoß der Fahrzeuge zu verhindern. Infolgedessen rutschte die 67-Jährige Insassin von ihrem Sitzplatz und kam zu Fall.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B327 in Höhe Waldesch überquerte am Freitagabend ein alkoholisierter 35-jähriger Fußgänger verkehrswidrig die Fahrbahn und wurde dabei durch einen Pkw erfasst. Er erlitt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, wurde jedoch zur ärztlichen Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Außerdem meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer der Polizei am Freitagabend einen Pkw, der in „Schlangenlinien“ die B9 aus Richtung Koblenz kommend in Fahrtrichtung Boppard befuhr. Durch die Beamten/-innen konnte das Fahrzeug einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der 19-Jährige Fahrer wies drogentypische Ausfallerscheinungen auf, sodass eine Blutprobenentnahme angeordnet wurde. Da außerdem ein frischer Unfallschaden am Fahrzeug festgestellt wurde, muss er sich ebenfalls wegen einer Verkehrsunfallflucht verantworten.

Am späten Samstagabend stellten Beamte der PI Boppard in Emmelshausen einen Motorroller fest, welcher eine unerlaubte Geschwindigkeit von etwa 70 km/h fuhr. Der 15-Jährige Fahrzeugführer versuchte zunächst, sich der Verkehrskontrolle zu entziehen, konnte jedoch nach kurzer Zeit gestellt werden. Ihm wird die Straftat des Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorgeworfen.

In den Ortslagen Utzenhain, Kratzenburg und Rheinbay kam es am Wochenende zu versuchten sowie vollendeten Einbruchsdiebstählen in Gartenlauben, Scheunen und Garagen. Im Rahmen dessen entwendeten der/die Täter diverse Werkzeuge sowie E-Bikes. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen bitte an die PI Boppard unter der Telefonnummer 06742/809-0 oder per E-Mail an piboppard@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell