Archivierter Artikel vom 07.08.2022, 11:50 Uhr
Simmern

Wochenendpressebericht der PI Simmern vom 04.-.07.08.22

Kappel. Verkehrsunfall mit schwer verletztem Radfahrer Am führen Samstagabend kam es auf der L193 zwischen den Ortschaften Rödelhausen und Kappel zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Arne Dedert/dpa

Ein Radfahrer und PKW befuhren in genannter Reihenfolge die Landstraße. Als der PKW zum Überholen ansetzte, fuhr der Radfahrer aus bislang unbekannter Ursache von der rechten auf die linke Fahrspur. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Radfahrer wurde hierbei schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Koblenzer Krankenhaus geflogen.

Sohren – Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ebenfalls am frühen Samstagabend wurde hiesiger Dienststelle eine Verkehrsunfallflucht in der Ortslage Sohren gemeldet. Die Polizeiwache Hahn konnte letztlich den Unfallverursacher ermitteln. Im Rahmen der Unfallaufnahme wird bei dem Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Vortest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Den Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren und den Entzug der Fahrerlaubnis.

Eine Berichterstattung zu den Festivals Nature One und Lott erfolgt gesondert durch die Pressestelle des PP Koblenz.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Simmern

Telefon: 06761/9210
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell