Archivierter Artikel vom 18.10.2021, 19:40 Uhr
Bendorf Rhein

Versuchter Handtaschenraub in Bendorf

Am 18.10.2021 um 17:20 Uhr kam es im Bereich der Hauptstraße / Zufahrt zum Kirchplatz in Bendorf zu einem versuchten Handtaschenraub zum Nachteil einer 68-jährigen Dame aus dem unteren Westerwaldkreis.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel dpa

Der unbekannte Täter näherte sich der Geschädigten und forderte diese auf, ihm die Geldbörse zu geben. Als die Frau dies verneinte, riss der Täter an der Handtasche und wollte diese der Dame mit Gewalt entreißen. Da ihm dies nicht gelang, flüchtete er anschließend mit einem weißen Mountainbike in Richtung Bachstraße. Der Beschuldigte wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, 175 cm groß und schlank, dunkel gekleidet, trug einen schwarzen Hut mit einer vermutlich blonden Frauenperücke darunter. Der Täter sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Bendorf unter 02622 – 94020 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell