Vermehrtes Auftreten neuer Callcenter Betrugsmaschen

Dienstgebiet PI Bendorf (ots) – Am heutigen Tag wurde die Polizeiinspektion Bendorf darüber in Kenntnis gesetzt, dass es wieder zu vermehrten sog.

Von Polizeidirektion Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Callcenter Betrugsversuchen bei Bürgern in der Region gekommen ist.
Unter anderem wurden durch die Betrüger Gewinnversprechen unterbreitet oder sie gaben sich als Polizeibeamte aus. Letztendlich sollte der Angerufene nach Täuschung dazu gebracht werden, z.B. durch die Betätigung der Taste „1“ am Telefon, eine neue Verbindung zu kostenpflichtigen Rufnummern herzustellen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist es jedoch bislang zu keinem Schadenseintritt gekommen.
Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zu äußerster Sensibilität und Vorsicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bendorf

Telefon: 02622-9402-0
PI Bendorf: https://bit.ly/3imC2yD
E-Mail: PIBendorf@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell